Ludwig & Marie süße Sünden

…es duftet nach Lebkuchentorte…

27. Dezember 2016

Zu Weihnachten musste noch schnell eine Weihnachtstorte her. Schließlich brauchte das Weihnachtsessen nach Hauptgang, Eis und Plätzchen noch ein `Sahnehäubchen` obendrauf…

Also habe ich am 24. früh morgens zwei Biskuitböden gebacken- einen hellen und einen schokoladigen und diese dann mit einer Creme aus Sahne und zerbröseltem Schokolebkuchen gefüllt…und ich muss sagen…lecker war´s!

Danach war dann auch wirklich JEDER satt und der maximale Bewegungsradius des restlichen Abends entsprechend gering!

Die Schokobäumchen musste ich am Abend davor machen, denn ich war mir nicht ganz sicher, ob sie gelingen würden und hatte auch keine Ahnung, wie lange Schokolade braucht um richtig fest zu werden.

Die Aufteilung des Kuchens wurde recht schnell geklärt. Den Erwachsenen wurde der Verzehr der Torte zugeteilt, die Kinder waren für die Vernichtung der Deko (Schokobäumchen) zuständig. Nach diesem `Verzehr-System` wurde der Weihnachtskuchen dann Stück für Stück kleiner…

In diesem Sinne, jeder bekommt was er verdient!

Eure Marie

 

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply